Evangelisch-reformierte Gemeinde Greetsiel

Die Evangelisch-reformierte Kirche Greetsiel wurde 1401 nach 30jähriger Bauzeit fertiggestellt. Bis zur Reformation war sie St.Marien geweiht und gehörte zum Bistum Münster. Als langgestreckte einschiffige Saalkirche aus Backsteinen erbaut, ist sie eine typisch friesische Kirche aus dem 14. Jahrhundert.
Als Dachreiter trägt sie die älteste Schiffswetterfahne Niedersachsens aus dem 17. Jahrhundert.
 
Heute präsentiert sie sich als reformierte Predigtkirche mit der Kanzel im Zentrum als Ort der Verkündigung, ansonsten schlicht ohne Altar oder Bilder gemäß dem 2. Gebot: "Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen. Bete sie nicht an!" Jeden Sonntag um 10.15 Uhr versammelt sich die Gemeinde aus Einheimischen und Urlaubern zum Gottesdienst.

Die Kirche ist von Mai bis Oktober von Montag bis Freitag, sowie am Sonntag nach dem Gottesdienst für Besichtigungen geöffnet. In den Monaten November bis April wird die Kirche nur zu den Gottesdiensten geöffnet.

Wir behalten uns trotzdem vor, die Kirche bei schlechten Witterungsverhältnissen nicht zu öffnen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Zurzeit ist in Greetsiel die Pfarrstelle neu zu besetzen. Weitere Informationen finden sich in der näheren Stellenausschreibung als pdf.

Adresse

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Greetsiel
Postfach 3103
26733 Krummhörn

Gemeindehaus:
Am Bollwerk 18
26736 Krummhörn-Greetsiel

Kontakt
Name KR-Vorsitzende Greetsiel
E-Mail
Telefon 04926/990383

Öffnungszeiten des Gemeindebüros:

Dienstag: 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Gebäude der Kirchengemeinde
Evangelisch-reformierte Kirche
Hohe Str. 2
26736 Krummhörn

Route berechnen

Geben Sie hier Ihre Startadresse ein: