Derzeit (Frühjahr / Sommer 2021) arbeiten wir daran, dass die finanziellen Mittel, die die EKD für die Delegiertentagungen der Pfarrfrauen und Pfarrmänner bisher bezahlt hat, nicht wie geplant gestrichen werden.
Das würde bedeuten, dass der wichtige Austausch unserer Arbeit mit Pfarrfrauen und Pfarrmännern aus anderen Landeskirchen der EKD und auch mit Gästen aus dem Ausland zukünftig nicht mehr stattfinden könnte. Dieser Austausch ist aber nach wie vor wichtig, denn er bereichert die Arbeit in den einzelnen Landeskirchen, fördert den Blick "über den Tellerrand" hinaus und stärkt diejenigen, die gerade Unterstützung brauchen.
Das Moderamen der Gesamtsynode ist dabei auf unserer Seite. An dieser Stelle danken wir schon einmal dafür!

Vom 5. bis 8. Mai 2022 lädt die Ev.-ref. Kirche zur Delegiertentagung der Pfarrfrauen und Pfarrmänner der EKD in das Kloster Frenswegen ein.

.